ZEG setzt voll auf die neue Eurobike in Frankfurt

Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) nimmt mit ihrem Gesamtportfolio in den Jahren 2022, 2023 und 2024 als Aussteller an der internationalen Fachmesse Eurobike in Frankfurt teil

Friedrichshafen – Nachdem sich die Messetore der letzten Eurobike in Friedrichshafen erst am Samstag geschlossen haben, setzt mit der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) eines der Branchen-Schwergewichte ein frühes und klares Signal für die Fahrradbranche auf der Leitmesse in Frankfurt. Mit dem gesamten Markenportfolio BULLS, PEGASUS, ZEMO, KETTLER Alu-Rad, HERCULES, FLYER, i:SY, EURORAD, SHAREA, MonkeyLink und WANDERER stellt die ZEG auf der neuen Eurobike ab 2022 als Aussteller aus. Das Engagement ist umfangreich, langfristig und exklusiv.

Die umfassende ZEG-Beteiligung im Rahmen der neuen Eurobike ist ein echtes Commitment. Im Rahmen der Premiere der Leitmesse in Frankfurt präsentieren sich die ZEG-Marken vom 13. bis 17. Juli im kommenden Jahr und auch in den Folgejahren 2023 und 2024 auf der globalen Branchenplattform. „Wir freuen uns über die klare und langfristige Fokussierung der ZEG. Als Verbund von rund 960 unabhängigen Fahrradhändlern verfügt die ZEG sowohl im Vertrieb als auch im Einkauf über eine starke Position im Schlüsselmarkt Deutschland. Dies ist eine weitere Bestätigung der Branche dafür, dass wir mit der Neuausrichtung der Eurobike den richtigen Nerv getroffen haben. Das unterstreicht die Bedeutung als Leitmesse auch im deutschsprachigen Markt für Handel, Medien, Politik und Bikefans“, sagt Eurobike-Bereichsleiter und fairnamic-Geschäftsführer Stefan Reisinger.

Dem pflichten auch ZEG-Vorstandsvorsitzender Georg Honkomp und Bereichsvorstand Fred Schierenbeck bei: „Die Eurobike ist die wichtigste internationale Messeplattform und wird als globales Branchenforum zwingend benötigt. Wir sehen in der Neuausrichtung und der neuen Zusammenarbeit mit den Eurobike-Machern eine hervorragende Möglichkeit, die Begeisterung für nachhaltige Mobilität weiter anzukurbeln und freuen uns auf den direkten Austausch mit den Fachhändlern sowie einem breiten Publikum. Mit dem umfangreichen Produktportfolio unserer Fahrradmarken und der Durchführung unserer Generalversammlung sowie einer Abendveranstaltung während der Eurobike in Frankfurt bauen wir darauf, auf großes Interesse zu stoßen.“ 

Die 30. Auflage der Eurobike findet als Standort-Premiere in Frankfurt am Main von Mittwoch, 13. Juli bis Sonntag, 17. Juli 2022 statt. Weitere Informationen unter: www.eurobike.com und www.eurobike-frankfurt.com.