EUROBIKE INSIGHTS: GLOBALES TRENDTHEMA E-CYCLING

Zum Auftakt Anfang April nimmt die neue Talk- und Bewegtbildserie das globale Trendthema e-Cycling unter die Lupe.

Längst ist e-Cycling kein Tummelplatz mehr für Möchtegernradler. Auch immer mehr Radprofis absolvieren – sicherlich befeuert durch die Pandemie – tausende Kilometer auf Onlineportalen in den eigenen vier Wänden. Das Radfahren in virtuellen Welten wird zunehmend zum Massenphänomen, rund 1,5 Millionen Menschen verabreden sich mittlerweile bei Zwift & Co zu virtuellen Trainingsrunden oder Rennen. Zur Premiere stellt EUROBIKE Insights den Trend vor, zuhause schwitzend auf der Stelle zu treten. Eurobike Host Bernd-Uwe Gutknecht diskutiert mit Smarttrainer-Experte Frank Jeniche, den Athleten auf der Rolle Fiona Schröder und Thore Perske, dem digital Head Coach des Bundes Deutscher Radfahrer Tim Böhme mit GCA-Koordinator Christoph Kont sowie Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger die Frage, ob e-Cycling das Potenzial hat, zum globalen Trend zu werden. Auch die Bike-Community kann sich in das Format einbringen und Fragen an das Podium bis zum 29. März abgeben. Diese fließen in die Sendeplanung mit ein und die Ausstrahlung der ersten EUROBIKE Insights-Episode erfolgt am 1. April über die EUROBIKE-Kommunikationskanäle. „E-Cycling belebt die Fahrradbranche auf vielfältigste Weise und wird zur EUROBIKE 2021 eine neue, tragende Rolle einnehmen“, kündigt Stefan Reisinger an. „Mit EUROBIKE Insights blicken wir regelmäßig hinter die Kulissen der Fahrradbranche und auf Themen, die diese aktuell und zukünftig bewegt. Damit schaffen wir ein spannendes Digital-Format, das in und außerhalb der Community Aufmerksamkeit erzeugt.“

DIE TALKRUNDE ZUM THEMA E-CYCLING

FIONA SCHRÖDER

Ich bin 21 Jahre alt und begann im Dezember 2019 in Form von Zwiftrennen mit dem Leistungssport. Als Kat. B-Fahrerin bestand zunächst das Ziel, Spaß am strukturierten Training zu gewinnen und Erfahrung zu sammeln. Währenddessen bestritt ich die German Cycling Academy (ähnlich zur Zwift Academy) und bekam eine Einladung ins Finale, das im Rahmen der UCI Bahn-Weltmeisterschaft Ende Februar 2020 in Berlin stattfand.

Anschließend wurden auf Grund von Covid19 alle Rennen gestrichen, sodass ich ein neues Ziel definierte: Zwift Pro/Am-Invitational Rennen (Profiliga auf Zwift). Im Mai 2020 belegte ich bei meinem zweiten Zwift-Pro-Rennen den 18. Platz.

Wenn es möglich ist, fahre ich Straßenrennen und Einzelzeitfahren. Dabei war bei einem der wenigen Rennen, die 2020 stattgefunden haben, ein zweiter Platz im EZF mein bestes Resultat, wo ich nur von Mieke Kröger, Mannschaftszeitfahrweltmeisterin von 2015, geschlagen wurde.

Mittlerweile fahre ich im amerikanischen Zwift Profiteam „Saris + The Pro’s Closet“ und bei Straßenrennen im britischen „Team Torelli“.

FRANK JENICHE

  • Geboren 1968 in Uelzen, schon ewig in Hessen, immer mal wieder wechselnd, seit 8 Jahren in einem superkleinen Dorf ohne Infrastruktur 100km nördlich von Frankfurt

  • Zweitwohnsitz: vorne links im Auto

  • Immer irgendwelche Bewegung, Sport (Leichtathletik, „Schwer-Athletik“, Handball, Volleyball, Schwimmen – dann Triathlon, dann Rad, eher Rennrad = Sport, MTB = Spaß

  • Immer Musik – ca. 30 Jahre Bühnenerfahrung von Kirchenmusik, E-Musik, BigBand, Rock, Coverban

  • Hundeausbildung / Hundesport – Mondioring

  • Fahrradschrauber, weiß nicht wie viele Komplettaufbauten im Bereich Sport- und Trekkingbike

  • Bundeswehr

  • Banklehre & BWL-Studium

  • Seit Mitte 90iger in der Branche

  • Seit 2000 selbständig – PR-Trust – Agentur für PR & Mediaconsulting, Brandbuilding für Marken aus den Bereichen Bike, Sport, Outdoor, Active Lifestyle

  • Seit 2017 Wahoo Fitness als Kunde – zu Anfang DACH, heute incl. Italien, Spanien, Südosteuropa, Polen, Portugal

THORE PERSKE

  • Geburtsdatum 25.07.1999

  • Wohnort: Heidesheim am Rhein (in der Nähe von Mainz)

  • Studium in Mainz: Mathematik und Sport auf Lehramt

  • 2007-2009 im Schülerbereich MTB gefahren

  • Ab 2018/19 wieder aktiv MTB und E-Cycling begonnen

  • 2019 toMotion Racing by black tusk (MTB)

  • 2021 E-Cycling Team ROSE Beastmode

  • 2021 Aufstieg in die Premier Division in der Zwift Racing League

  • Ab 2010 Schach als Leistungssport betrieben (DM U14 und DM Mannschaft, 2x Mannschaftseuropameister U18)

  • Sportlich aktiv: Hockey, Bouldern, Skifahren