15.07.2022, EUROBIKE SHOW und EUROBIKE CITY

FRIDAY FOR FEMALES

Der EUROBIKE-Freitag steht ganz im Zeichen des Networkings.

Die Zeit der männerdominierten Fahrradbranche ist vorbei - wirklich?

Auf jeden Fall ist es das erklärtes Ziel der EUROBIKE, so vielen Menschen wie möglich für das Fahrrad zu begeistern, und dies gelingt nur, wenn die Fahrradbranche und somit auch die EUROBIKE diverser wird. Ein erstes Ziel hat die EUROBIKE dieses Jahr erreicht: in keiner ihrer Konferenzen gibt es ein All-male-Panel. Bei der Premiere der EUROBIKE CONVENTION werden sogar mehr Frauen als Männer reden.

Und diese Veränderung wird von Frauen getrieben. Dies sieht man exemplarisch an den folgenden Veranstaltungen, die alle am Freitag stattfinden und von Frauen für Frauen organisiert sind (und die übrigens nur eine kleine Auswahl darstellen): sie sind genauso divers wie es die Bedürfnisse der Frauen sind.

Beim Netzwerkfrühstück von Women in Cycling steht das Recruiting für mehr Diversität im Bike Sektor im Vordergrund, im Panel von Jobrad diskutieren fünf Frauen aus Lobby, Politik und Branche, welche Schritte für die Durchsetzung des „Mobilitätsbudgets“ für Mitarbeitende nötig sind. Komponentenhersteller SRAM freut sich am späten Nachmittag auf alle Branchenkolleginnen zur Women’s Happy Hour. Am frühen Abend lädt Fahrrad Böttgen zusammen mit der Bloggerin Triathlove zu einem ihrer regelmäßig stattfindenen Women’s Workshop ein, wo es wichtige Tipps zur Pflege und Reparaturen des Rades gibt. Außerdem lädt die Guilty76 GRL CRW die ganze Woche über zu Rennrad- und Graveltouren rund um Frankfurt ein.

FRIDAY FOR FEMALES

Zu Ihrer Suchanfrage wurden keine Suchergebnisse gefunden.

Bitte überprüfen Sie Ihre Suchanfrage, bzw. Ihre Filtereinstellungen um passende Suchergebnisse zu finden.