Gecancelt: Alternativer VELOBerlin-Termin 2021

Absage verschobener VELOBerlin-Termin 2021 – Konzentration auf Durchführung der Eurobico und Eurobike

Berlin/ Friedrichshafen – Die VELOBerlin kann in diesem Jahr auch zum Ausweichtermin 2. und 3. Oktober 2021 nicht stattfinden. Diesen Entschluss fassten die Messe Friedrichshafen als Veranstalter gemeinsam mit der Organisations- und Durchführungsagentur Velokonzept. Gründe der Absage sind die weiterhin bestehenden Pandemie-Unsicherheiten mit den entsprechenden Auswirkungen auf Großveranstaltungen, sowie insbesondere der spezielle Umstand von aktuellen Warenverfügbarkeiten in der boomenden Fahrradbranche wie auch personelle Ressourcen-Engpässe seitens Industrie und Handel.

Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger erklärt: „Einerseits ist die Absage natürlich sehr bedauerlich, andererseits und ganz nüchtern betrachtet, sicherlich eine gut nachvollziehbare Entscheidung aufgrund der aktuellen Umstände. Gleichzeitig haben wir damit die Chance, unseren vollen Fokus und alle Ressourcen auf die erfolgreiche Durchführung der Eurobico-Premiere (24.-26. Juli in Frankfurt am Main) und die Eurobike (1.-4. September in Friedrichshafen) zu legen. Für die VELOBerlin 2022 sind wir mit unseren Partnern bereits in der Terminabstimmung für das kommende Frühjahr und bieten allen für die VELOBerlin angemeldeten bzw. interessierten Ausstellern die alternative Teilnahme an einem der von Messe Friedrichshafen und/oder Velokonzept organisierten Fahrradmesse-Formaten im Sommer/Herbst 2021 an.“

Weitere Informationen unter: www.veloberlin.com und www.eurobike.com.