AUSSTELLER WERDEN

Hier finden Sie die Anmeldung zur EUROBIKE 2020. Der Anmeldeschluss ist am 2.12.2019.

Jetzt anmelden!
„Die Stimmen aus dem ZIV-Mitgliederbereich sind durchweg positiv, die Rückkehr zum späten Messetermin wird mehrheitlich begrüßt. Das Interesse der Fachbesucher ist hoch, die Gespräche sind von ausgezeichneter Qualität. Besonders stark in diesem Jahr ist die Resonanz von Seiten der Medien und der Politik. Dies unterstreicht die stetig zunehmende Bedeutung von Fahrrad, E-Bike und der Eurobike, als internationale Leitmesse, in der öffentlichen Wahrnehmung. Hervorzuheben aus Sicht des ZIV sind darüber hinaus die neu geschaffenen Bereiche des Veranstalters für Cargo und Start-Ups. Wir gehen davon aus, dass dieses hohe Niveau auch in den kommenden Jahren Bestand haben und weiter ausgebaut wird.“
„Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Eurobike 2019. Vor allem die hohe Qualität der Gespräche und die spürbar positive und motivierte Stimmung in der Branche haben diese Messe geprägt. Nach turbulenten Jahren hat sich die Eurobike 2019 in ihrer Rolle als weltweite Leitmesse und als das wichtigste Schaufenster der Fahrradbranche gegenüber allen anderen Teilen der Gesellschaft stabilisiert. Gerade in Zeiten, in denen weite Teile der Weltbevölkerung ein immer stärkeres Bewusstsein für nachhaltige und klimaschonende Mobilität entwickeln, bietet sich in Friedrichshafen die beste Chance, eindrucksvoll zu zeigen, wie stark Fahrradfahren zu diesen Zielen beitragen kann und welche Lösungen die Branche bereithält, um das Fahrradfahren komfortabel, alltagstauglich und für weite Bevölkerungsschichten attraktiv zu machen.“
„Für uns hat sich gezeigt, dass der September-Termin genau der richtige Zeitpunkt ist, um gute Business-Gespräche zu führen und gleichzeitig die Endkunden auf die neue Saison einzustimmen. Damit sind wir sehr zufrieden. Umso mehr bedauern wir, dass einige bekannte Fahrradmarken abgesprungen und nicht als Aussteller auf der Eurobike zu sehen sind. Die Kontaktqualität war sehr hoch, die Messe war zudem gut besucht. Wir würden uns wünschen, dass die Eurobike auch in Sachen Publikumstag den hier eingeschlagenen Weg konsequent verfolgt und in Zukunft die Messe noch stärker für Endkunden öffnet, etwa mit einem zweiten Tag für Endverbraucher.“
„Für die Pexco-Marken R Raymon und Husqvarna Bicycles ziehen wir eine erfolgreiche Bilanz in Sachen Eurobike. Es war unser erster großer Auftritt in einem internationalen Umfeld. Die Stimmung empfanden wir als sehr gut! Sowohl unsere Vertriebs-, Export-, Marketing- und PR-Teams hatten durchgehend Termine. Quantität als auch Qualität waren absolut zufriedenstellend. Der Großteil der Termine war natürlich im Vorfeld fix gesetzt. Generell war das Publikum sehr interessiert. Besonders Fachbesuchern und Händlern konnten wir neue (digitale) Themen rund um die Pexco vorstellen – also auch in diesen Feldern gibt es großes Potenzial die Messe als Plattform gut zu nutzen. Die finale Eventplanung für 2020 gehen wir nach der Eurobike an. Aber grundsätzlich möchten wir es nicht bei der Premiere belassen. Die Eurobike ist die international renommierte Leitmesse unserer Industrie – es gibt keine vergleichbare Plattform, Neuheiten und Marken in ähnlicher Form zu präsentieren. Deshalb ist der Stellenwert für uns ungebrochen hoch.“
„Wir sind besonders zufrieden mit dem B2B-Zuspruch und treffen hier auf der Eurobike auf viele unserer deutschen Händler, registrieren aber auch Besuch aus anderen europäischen Ländern und Asien. Es freut uns sehr, dass wir einen Eurobike Award für unser E-Roadbike bekommen haben. Dass es aber auch viele Menschen gibt, die ihr Rad leidenschaftlich gerne ausschließlich mit Muskelkraft antreiben, freut uns als sportiv ausgerichtete Marke dennoch sehr.“