EUROBICO - Order & Preview Show

Neu und vorgelagert: Gemeinsam mit der Händlerverbundgruppe BICO veranstalten die EUROBIKE Organisatoren vom 24. bis 26. Juli 2021 die „EUROBICO – Order & Preview Show“ als B2B- und Medien-Saisonauftakt auf dem Messeareal in Frankfurt am Main.

Der EUROBIKE vorgelagert steht die Neuveranstaltung „EUROBICO – Order & Preview Show“ auf dem Kalender 2021. Gemeinsam mit der Händlerverbundgruppe BICO veranstalten die EUROBIKE-Organisatoren von Samstag, 24. Juli bis Montag, 26. Juli 2021 erstmals ein B2B- und Medien-Event auf dem Messeareal in Frankfurt am Main. BICO-Streckenlieferanten und ausgewählte Komplettrad-Hersteller, Fach-Händler aus dem DACH-Markt sowie Fachjournalisten starten hier in den Auftakt der Ordersaison 2022 und blicken auf die Neuheiten des kommenden Modelljahres. „Mit der Kombination aus Fach-/Ordermesse und Medien-Termin bieten wir eine neue Messeplattform zum richtigen Zeitpunkt für Komplettradhersteller und Fachhandel. Bewusst setzen wir hier eine spitze Limitierung auf der Austeller- und Besucherseite, um auch hinsichtlich der Corona-Auswirkungen eine hohe Realisierungs-Chance mit überschaubarer Teilnehmerzahl vor allem aus dem deutschsprachigen Raum zu gewährleisten“, sagt Stefan Reisinger. Jörg Müsse, Geschäftsführer der BICO Zweirad Marketing GmbH ergänzt: „Es war an der Zeit, die sehr erfolgreichen BIKE&CO Orderdays auf ein neues Niveau zu bringen. In der Kooperation mit der EUROBIKE kann nun die BICO der Nachfrage seitens der Markenhersteller nach einem zentralen Standort mit ausreichend Fläche Rechnung tragen. Die Messe Frankfurt bietet uns zudem perspektivisch alle notwendigen Möglichkeiten.“ Eingebettet in die Neuveranstaltung „EUROBICO – Order & Preview Show“ werden auch die Urban Mobility Media Days, bei denen das Fahrrad als zunehmend elektrisch betriebene Mobilitäts-Lösung der Zukunft in den medialen Mittelpunkt rückt.

WANN

24. bis 26. Juli 2021

WO

Messeareal in Frankfurt am Main

WAS

Kombination aus Fach-/Ordermesse und Medien-Termin

ANMELDUNG

Anmeldungen werden ab Januar 2021 möglich sein.